ABSAUGANLAGE

Diese Woche wurde die neuen Abgasabsaugung im Gerätehaus eingebaut. Die neue Anlage verfügt über mitfahrende Absaugschläuche, die mittels Druckluftmanschette fest auf dem Auspuff des Feuerwehrfahrzeugs sitzen. Bei der Ausfahrt aus dem Gerätehaus wird der Abgasschlauch automatisch abgekuppelt. Auf diese Weise bleibt das Gerätehaus und die dort gelagerte Einsatzkleidung weitgehend von Abgasen verschont. Die neue Anlage verbessert den Schutz im Vergleich zur alten Anlage aus dem Jahr 1985 mit im Boden eingelassenen Schläuchen erheblich.  Bei dieser Maßnahme zum Schutz der Gesundheit der Feuerwehrangehörigen haben jeweils zwei Kameraden den Fachmonteur über zwei Arbeitstage unterstützt. Auf diese Weise konnten wir die Anlage gleich kennen lernen und darüber hinaus Montagekosten einsparen.